Lesen Sie hier, wie alles begann:

Im Jahre 1987 kam der damals 39 Jahre junge Thomas Versin auf die fast irreale Idee, sich seinen eigenen Hotelbus selbst zu bauen. Aber nicht nur einen einfachen Hotelbus mit sogenannten "Schlafsärgen", nein, es sollte ein Bus werden, in dem jeder Gast seine eigene Kabine hatte. Mit eigenen Heizkörper und ein bequemes Bett mit einem Schrank. Auch eine Küche mit Mikrowelle, Propangaskocher und eine Toilette mit Waschbecken sollte vorhanden sein. Aber wie, sollte dies alles in einen Reisebus hinein passen? Seine Freunde und Bekannten rieten ihm:"Lass das sein, dass schaffst Du nie". Und schon war der Ehrgeiz geweckt... Einige schlaflose Nächte vergingen und am Tage wurden etliche Zeichnungen entworfen. Doch dann kam der große Tag und der Busbau sollte beginnen. Die ganze Familie packte mit an. Die Mama nähte Gardinen,Vorhänge und Bettwäsche. Und nähte und nähte und nähte, denn für 18 Fahrgäste musste die Grundausstattung und Wechselwäsche erstellt werden. Die Brüder kümmerten sich um die Elektrik, um die Lackierung und selbstverständlich um den Zusammenbau. Doch nicht alles klappte, wie geplant. Mal fiel da etwas ab, mal löste sich hier etwas und die Jahreszeit war auch nicht gerade "DAS", was man angenehme Temperaturen nennt. Es war einer der kältesten Winter. Es herrschten - 25° C in den Borsighallen in Berlin Tegel. Teilweise war es sogar so kalt, dass der heisse Kaffee binnen Minuten gefror und der Schweiß eiszapfenförmig von den Haaren hing. Es vergingen 3 Monate aus Wut, Frust und Erschöpfung. Doch dann, kurz bevor Thomas Versin schon alles "hinschmeissen" wollte, stand er fertig da. Ein Bus mit Kabinen, Küche und Toilette. Er hatte seinen Traum verwirklicht. Einen Hotelbus mit allen drum und dran. Und was dann folgte ist kaum zu beschreiben. Es kam das Fernsehen und die Zeitungen und alle wollten einen Bericht zeigen, von einem Mann, der das unfassbare, fassbar gemacht hatte. Die Firma "Camptours" war gegründet und die ersten Reisen folgten. Manchmal waren die Reisen sogar bereits Monate vorher ausgebucht und so beliebt, dass die Gäste sogar im Gang schliefen, nur um mit an Bord zu sein. Der absolute Höhepunkt, sollte eine Reise nach Island sein. Nicht ein einzigster Reisebus bereiste die sagenhafte Insel bis Dato. Und wieder stand eine große Aufgabe vor Thomas Versin. Ohne Navigationsystem, auf eine Insel aus Feuer und Eis, keine Straßen, die vernünftig vorhanden waren, Brücken, wo niemand wusste ob Sie den tonnenschweren Reisebus tragen konnten und eine vorgeschriebene Zeit, die unbedingt eingehalten werden musste, da die Fähren nur wöchentlich fuhren. Aber wer so ein einzigartiges Werk Zustande bekommt, der schafft es auch, fast pünktlich auf die Minute zuvor 4 Wochen angemeldeten Zeit, am Zentralen Omnibusbahnhofin Berlin, seine Reisegäste, wieder sicher und voller Fröhlichkeit abzusetzen. Die Gäste die damals mit waren, schwärmen heute noch, von der "schönsten Reise ihres Lebens". Aber leider hat alles mal ein Ende und die Firma Camptours wurde samt Fuhrpark schweren Herzens aus privaten Gründen verkauft. Doch alles Schlechte hat auch was Gutes und so wurde die Firma ThoVer - Reisen gegründet. Zuerst allein, arbeitete Thomas Versin die bewährten Reiseprogramme aus. Die durch sein Gefühl dafür, immer beliebter wurden. Dies sprach sich herum und bald darauf folgte eine Anfrage, die seinen Bekanntheitsgrad noch ums doppelte steigern sollte. Die BVG Charter und Touristik wollte unbedingt sein Partner werden, was sich im nach hinein auch als sehr erfolgreich rausstellte. Es kamen wieder mehr Angestellte ins Unternehmen und die Firma ThoVer-Reisen, war nun der Reiseveranstalter der BVG Charter und Touristik. Es war ein hervorragende Zusammenarbeit und durch diese wertvollen Jahre kamen allerlei Erfahrungen und Ideen hinzu. Leider musste die BVG 2005 den Reiseverkehr einstellen, was wir auch heute noch bedauern. Aber durch die Jahre, die sicherlich auch nicht immer leicht waren und dem glücklichen Händchen von unserem Chef Thomas Versin, konnten wir weiter bestehen und freuen uns, zu eines der renommiertesten Busunternehmen Berlins zählen zu können. Somit möchten wir uns auch bei unseren langjährig, treu gebliebenen Kunden bedanken und hoffen, Sie auch weiterhin auf unseren Fahrten begrüßen zu können.

Herzlichen Dank für Interesse und weiterhin viel Spaß im Internet

Ihr ThoVer - Reiseteam

Hier einige Bilder :

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ThoVer - Reisen